Silberburg Verlag

Silberburg-Verlag GmbH • Schönbuchstraße 48 • 72074 Tübingen • Telefon 07071-6885-0 • Fax 07071-6885-20 • E-Mail: info@silberburg.de

Verlagsbüro Baden: Bernhardstraße 8 • 76131 Karlsruhe• E-Mail: baden@silberburg.de 

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

 

weiter umsehen zur Kasse

Filmstoffe

 
Das Buch: Wenn Oma Öchsle zweimal klingelt
Genre: Kömödie
Log Line: Weil Emma Öchsle, 69 und Witwe, ihre Wohnung verlassen muss, aber nicht ins Altersheim will, zieht sie im Reihenhaus ihres Sohnes Klaus mit ein, zum großen Missfallen ihrer Schwiegertochter Alice. Zwischen den beiden Frauen entspinnt sich ein Machtkampf, der auch die Ehe von Klaus und Alice in Mitleidenschaft zieht.
Emma Öchsle macht derweil eine zwar banale, doch folgenreiche Entdeckung: Das Leben ist schön – wenn man sich nicht darum schert, was andere erwarten. Fröhlich und unbekümmert stürzt sich die Rentnerin ins Leben und reißt ihre Altersgenossen mit, immer scharf am Chaos entlang.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Stuttgart
Zeit: Gegenwart
Zielgruppe: Erwachsene
 
 
Das Buch: Winteräpfel
Genre: Biografie, Historienromanze
Log Line: Ein Telegramm ruft Fanny Mayer von ihrer Dienststelle im vornehmen Basler Haus durch Wind und Schnee auf den rauen Feldberg. Dort oben erwarten sie ein mutterloses Kind, ein angeschlagener Bruder, ein verlassenes Gasthaus, ein paar alte Pfannen und dieser elende Winter, der sie wie lebendig begraben von der Welt trennt. Bis eines Abends ein seltsamer Gast anklopft ... Winteräpfel erzählt vom Leben und Überleben im Schwarzwald um 1900 vor dem Hintergrund des entstehenden Fremdenverkehrs und des Skisports, der durch Fanny Mayers Initiative auf dem Feldberg seinen Anfang für ganz Mitteleuropa genommen hat.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Feldberg, Schwarzwald
Zeit: um 1900
Zielgruppe: Erwachsene
Pressestimme: »Mit Winteräpfel hat Heidi Knoblich den Roman des Schwarzwaldtourismus geschrieben.« (Markgräfler Tagblatt) »Mit einfacher Sprache schildert Heidi Knoblich die Mentalität der Menschen im Schwarzwald, die anfangs eher zurückhaltend, nach dem Warmwerden aber umso herzlicher sind. Zusätzliche Würze erhält das unterhaltsame Buch durch eine unendlich schöne Liebesgeschichte zwischen Fanny Mayer und einem französischen Koch, die sie hineingewoben hat.« (Südkurier)
 
 
Das Buch: Winterjahre
Genre: Jugenddrama
Log Line: Bei Wolfgang Windbacher dauert alles etwas länger als bei anderen. Der Bub träumt oft vor sich hin und wird auch dem strengen Vater nicht gerecht, der aus seinem einzigen Sohn mit allen Mitteln einen »richtigen Kerl« machen will. Doch Wolfgang hat andere Vorstellungen vom Leben und geht, allen Widerständen zum Trotz, unbeirrt seinen Weg.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Winterlingen (Zollernalbkreis, Schwäbische Alb)
Zeit: Fünfziger-/Sechzigerjahre
Zielgruppe: Jugendliche, Heranwachsende und Erwachsene
Hintergrund: Eine Taschenbuch-Lizenzausgabe des Buches ist im Piper Verlag erschienen. Eine Fortsetzung des Romans liegt unter dem Titel »Frühlingsboten« vor.
 
 
Das Buch: Wolfsnächte
Genre: Krimi
Log Line: Auf dem Rainbauerhof in Harthausen wird wenige Tage vor Weihnachten 1999 eine junge Frau erhängt aufgefunden. Als tags darauf im Nachbarort ein weiterer Suizid gemeldet wird und das Opfer denselben Abschiedsbrief hinterlässt, glaubt der Ulmer Kommissar Klaus Lott nicht mehr an einen Zufall. Die Spur führt zu einer okkulten Vereinigung, die sich »Die Hüter der Wolfsnächte« nennt und die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den überlieferten Losungen dieser Nächte zu folgen.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Ulm, Harthausen
Zeit: 1999
Zielgruppe: Erwachsene
 
 
Das Buch: Zeuglesweber
Genre: Historischer Roman (rund ums Weberhandwerk und aufkommende Textilindustrie)
Log Line: Der Roman beschreibt eindrucksvoll die Anfänge der beiden weltbekannten Miederfabriken Susa und Triumph International. 1854 macht der vierzehnjährige Bernhard Schroth voller Hoffnung eine Weberlehre. Aber technische Neuerungen stellen das traditionelle Weberhandwerk auf den Kopf. Bernhard lässt sich in Stuttgart zum Korsettweber ausbilden und kehrt nach Heubach zurück, als dort Fabriken entstehen. Familiäres Glück stellt sich ein. Aber die Umbrüche in der Textilindustrie machen auch vor Heubach nicht halt, nach vielen Umbrüchen verliert Bernhard seine Arbeit und seine Welt bricht in Stücke.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Ostalb
Zeit: 19. Jh.
Zielgruppe: Erwachsene
 
 
Das Buch: Zwei Likes für Lena
Genre: Komödie
Log Line: Witzige, fesselnde Geschichte um zwei eigenwillige Persönlichkeiten. Der reiche, schrullige Menschenhasser Jonathan Haber hat sich beide Arme gebrochen, weshalb er eine Haushaltshilfe braucht. Die ersten Kandidatinnen vergrault er und erst als die junge, etwas chaotische und burschikose Lena auftaucht, ändert sich etwas. Er beginnt sich für ihr Leben zu interessieren, und der einzige Weg, ihr zu helfen, scheint das Internet zu sein.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Stuttgart
Zeit: Gegenwart
Zielgruppe: Erwachsene
 
 
Das Buch: Zwetschge sucht Streusel
Genre: Komödie
Log Line: Die quirlige Sina, ständig bemüht, ihren Singlestatus abzulegen, trifft in der Ulmer Friedrischau die etwas biedere Hausfrau Nathalie. Dieses Kennenlernen endet für beide im Krankenhaus und mündet in einer turbulenten Freundschaft. Eine hinreißende Komödie, die herzhafte Lacher garantiert.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Ulm und Umgebung
Zeit: Gegenwart
Zielgruppe: Erwachsene, vorwiegend Frauen
 
 
 
Silberburg-Verlag GmbH • Schweickhardtstraße 5a• 72072 Tübingen • Telefon 07071-6885-0 • Fax 07071-6885-20 • E-Mail: info@silberburg.deDruckennach oben
Verlagsbüro Baden: Bernhardstraße 8 • 76131 Karlsruhe • E-Mail: baden@silberburg.deSitemapfacebook