Silberburg Verlag

Silberburg-Verlag GmbH • Schönbuchstraße 48 • 72074 Tübingen • Telefon 07071-6885-0 • Fax 07071-6885-20 • E-Mail: info@silberburg.de

Verlagsbüro Baden: Bernhardstraße 8 • 76131 Karlsruhe• E-Mail: baden@silberburg.de 

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

 

weiter umsehen zur Kasse

Filmstoffe

 
Das Buch: Hälfte des Lebens
Genre: Krimi
Log Line: Der Gymnasiallehrer Diter Beckstein aus Albstadt nimmt eher unwillig als freiwillig an einer Lehrerfortbildung teil. Und mehr als am Seminarinhalt ist er an zwei Teilnehmerinnen interessiert.
Zur gleichen Zeit denkt Becksteins Frau Angelika über ihre gescheiterte Ehe nach und fasst einen fatalen Entschluss.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Albstadt
Zeit: Gegenwart
Zielgruppe: Erwachsene
Hintergrund: Krimidebüt von Bestseller-Autor Manfred Mai
 
 
Das Buch: Hefezopf im Buchcafé
Genre: Unterhaltungsroman
Log Line: Franziska hat von ihrer Freundin Thea die Hälfte eines Hauses geerbt; um dort ein Buchcafé zu eröffnen. Doch Theas Neffe, frisch gebackener Eigentümer der anderen Haushälfte, lässt keine Gelegenheit aus, der Mitbesitzerin Steine in den Weg zu legen. Zum Glück bekommt Franziska Unterstützung von ihrer chaotischen Freundin Paula und einer Rentner-WG -und dann gibt es auch noch Mathias ...
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Fiktive schwäbische Kleinstadt
Zeit: Gegenwart
Zielgruppe: Erwachsene
 
 
Das Buch: Hennadäpper
Genre: Poetisch-originelle Kindheitsgeschichten
Log Line: Ende der Fünfzigerjahre: Ein kleiner Junge und seine Spielkameraden wachsen in der »heilen« Welt eines süddeutschen Städtchens auf. Noch scheint alles am richtigen Platz zu sein; die Straße ist voller Leben und man kennt alle Nachbarn. Eichhorns Geschichten sind humorvoll, manchmal fast satirisch erzählt, sie machen aber stets auch den Zeitgeist der Endfünfziger- und beginnenden Sechzigerjahre deutlich und berichten von den Vorstellungen und Werten dieser Zeit. Sie ergeben ein Gesamtbild, das sich in einem Drehbuch problemlos zu einem Anderthalbstundenfilm mit durchgängiger Handlung zusammenfügen ließe.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Ulm
Zeit: Ende der Fünfziger-/Anfang der Sechzigerjahre
Zielgruppe: Erwachsene
Hintergrund: »Hennadäpper oder: Als die Wachter Hedwig den Regenwurm schluckte« bildet zusammen mit den Büchern »Die Zukunft war schön« und »Kaffee, mein Leben « Manfred Eichhorns Kindheitsgeschichten-Trilogie. »Hennadäpper« ist auch als Hörbuch erschienen.
 
 
Das Buch: Herbstbotin
Genre: Krimi
Log Line: Auf aktuellem Filmmaterial glaubt die Journalistin Katja Gütle ihre Mutter zu erkennen - Monika Gütle, Terroristin der ersten RAF-Generation, gesucht wegen Polizistenmordes und seit Jahrzehnten verschwunden. Sie erinnert sich an den ehemaligen LKA-Zielfahnder Amon Trester. Er hat an vorderster Front gegen die RAF gekämpft, schwere Schuld und ein Trauma auf sich geladen, das ihn in die Psychiatrie, ins Kloster und schließlich in eine unsichere Existenz als privater Ermittler getrieben hat. Die beiden stoßen auf ein Rattennest aus Verrat, politischem Extremismus, Korruption und Wahnsinn.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Stuttgart, Heidelberg, Bodensee
Zeit: Gegenwart mit Rückblenden in die Achtzigerjahre
Zielgruppe: Erwachsene
Hintergrund: Ausgezeichnet als bester deutschsprachiger Debüt-Krimi mit dem Stuttgarter Krimipreis 2010 und nominiert als bester Debüt-Kriminalroman für den Friedrich-Glauser-Preis 2010.
 
 
Das Buch: Hölderlins Hund
Genre: Skurrile Kleinstadtkomödie
Log Line: Eines Tages wird dem Kleinganoven Manne Knülleisen besondere Aufmerksamkeit zuteil, als der schmierige Immobilienhai Paul Hering in Mannes Wohnung auftaucht und diesen brutal verprügelt. Doch warum gibt sich der berüchtigte Großgrund-Spekulant mit einem kleinen Fisch wie Knülleisen ab? Der Schriftsteller Budenius will es herausfinden und wird dabei unweigerlich in Mannes Machenschaften und einen Strudel haarsträubender Ereignisse hineingezogen.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Tübingen
Zeit: Gegenwart
Zielgruppe: Erwachsene
 
 
Das Buch: Huckepack ins Ländle
Genre: Briefroman (Thema Schwaben und Schwäbisches in einer kleinen Stadt um Göppingen)
Log Line: Julia liest Briefe, die ihre Freundin ihr geschrieben hat, als sie mit ihrer jungen Familie von Köln ins Schwäbische gezogen ist. Augenzwinkernd und humorvoll erzählt Katharina, was das Leben im Ländle mit sich bringt: Kehrwoche, eine Hocketse oder das »Skandäle« in der Hausgemeinschaft. Katharina lernt, was »Bubespitzle« und »Wunderfitz« sind, »Bussierstengel« und »Butzele«. Ein liebevoller Blick auf die Schwaben mit ihren Freuden und Alltagssorgen – und ihren Eigenheiten.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Göppingen
Zeit: Gegenwart
Zielgruppe: Erwachsene
 
 
Das Buch: Hundsgeschrei
Genre: Drama
Log Line: Der deutsche Jude Jakob Winter, jüngster Sohn einer Fabrikantenfamilie aus Hohenlohe, wächst zur Zeit der Nazi- Diktatur wächst heran, sein Leben wie das seiner Familie wird bestimmt von den immer unerträglicher werdenden Schikanen und Demütigungen der örtlichen Repräsentanten des Regimes.
Der Roman begleitet Jakob durch die Abgründe der damaligen Zeit, ins Ghetto nach Riga, aus dem er unter abenteuerlichen Umständen fliehen kann, danach in die lettischen Wälder und an Kriegsschauplätze in Italien, Frankreich und Belgien. Mit den US-amerikanischen Truppen kehrt er als Befreier nach Deutschland zurück, findet dort aber keine Heimat mehr. Zerrissen zwischen seiner Herkunft und dem Drang, dem Land der Täter für immer den Rücken zu kehren, kann er sich auch nicht zwischen den beiden Frauen entscheiden, denen er auf seiner Odyssee immer wieder begegnet.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Hohenlohe, Riga, Palästina, Italien, Frankreich, Belgien
Zeit: Erster und Zweiter Weltkrieg, 1950er-Jahre
Zielgruppe: Erwachsene
 
 
Das Buch: Kälberstrick
Genre: Historische Kriminalgeschichte
Log Line: Mit einem Strick um den Hals liegt der Häfnerbauer am Palmsonntag 1840 im Heu. Kriminalpolizei und Kriminaltechnik sind noch nicht erfunden und die hohe Obrigkeit ist weit weg, also muss sich wohl oder übel die dörfliche Dreifaltigkeit aus Pfarrer, Schultheiß und Lehrer des unerfreulichen Falles annehmen. Je mehr die drei selbsternannten Detektive der Lösung des Rätsels näher kommen, desto mehr Fragen tun sich auf, bis Pfarrer Abel einen Plan ersinnt, wie man das abscheuliche Verbrechen mit Schalk und Charme aufklären könnte.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Fiktives schwäbisches Landstädtchen in der Gegend von Vaihingen an der Enz
Zeit: 1840
Zielgruppe: Erwachsene
 
 
Das Buch: Kalte Mauern
Genre: Krimi
Log Line: Der erfolgreiche Bauunternehmer Kochendörfer gibt der arbeitslosen Journalistin Birgit Wallo den Tipp, eine Reportage über einen alten Landturm der Reichsstadt Rothenburg ob der Tauber zu schreiben, bei dem es spuken soll. Sie argwöhnt, dass der Baulöwe sie ausnützen will, um den Preis für das Anwesen zu drücken, und gräbt bei ihren Recherchen vergessene Geschichten aus: über den April 1945, als die US-Armee Hohenlohe befreite, über eine Hippie-Landkommune, eine Mao-Gruppe, Menschenschmuggler und Gespenster. Als dann auch noch eine Mumie im Turm entdeckt wird, alte Tagebuchaufzeichnungen für Furore sorgen und Kochendörfer hinter Gitter muss, überschlagen sich die Ereignisse.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Hohenlohe westlich von Rothenburg ob der Tauber
Zeit: Gegenwart mit Rückblenden in die letzten 70 Jahre
Zielgruppe: Erwachsene
 
 
Das Buch: Kannibalentanz
Genre: Medizinertragödie; bilderreiche Story über Möglichkeiten des Scheiterns und des Überlebens
Log Line: Heilen und Schreiben sind dem Oberarzt Dr. Heinrich Thymian gleich wichtig. Als ein Scharlatan Nachfolger seines verstorbenen Chefs an der Klinik wird, flieht er ins Gesundheitsamt. Doch seine ärztliche Tätigkeit wird eine Aneinanderreihung von absurden, unmenschlichen und demütigenden Aufgaben. Er eröffnet daraufhin eine eigene Praxis - aber Tag für Tag trommeln die Geschichten seiner Patienten mit ihrer Vitalität, ihrem Wahnsinn und ihrer Grausamkeit auf ihn ein; sie beginnen, ihn aufzureiben und zu überwuchern. Thymian, der alles retten will, verliert schließlich alles.
Autor/Autorin:
Der Autor / die Autorin
 
Ort: Stuttgart und Umland
Zeit: Gegenwart
Zielgruppe: Erwachsene
 
 
 
Silberburg-Verlag GmbH • Schweickhardtstraße 5a• 72072 Tübingen • Telefon 07071-6885-0 • Fax 07071-6885-20 • E-Mail: info@silberburg.deDruckennach oben
Verlagsbüro Baden: Bernhardstraße 8 • 76131 Karlsruhe • E-Mail: baden@silberburg.deSitemapfacebook